+49 15 77 89 22 44 6 fp@pjie.de

Unterwegs zur “schöneren Welt, die unser Herz kennt”

“The truth is, has always been, and always will be that we are utterly and hopelessly dependent on each other and on nature.”  ~ Charles Eisenstein

Klimawandel, der Amazonas in Flammen, Dorian in den Bahamas, Aufstände in Hongkong – das alles sieht auf den ersten Blick eher nach Untergang als nach dem Beginn einer neuen, und für alle lebendigen Wesen glücklicheren Zeit aus.

Und wie wäre es, wenn beides zutrifft? Charles Eisenstein beschreibt in seinem Bestseller “Die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich” (Scorpio Verlag, 2014) diese Krisenzeit, die Zeit des Untergangs der “alten Geschichte” und der Übergang der Menschheit in ein neues Paradigma. In die Welt der Verbundenheit und der Kooperation zwischen allen lebendigen Wesen.

Mich hat das Buch sehr tief berührt. So als hätte es uraltes und universelles Wissen in mir (wieder) erweckt. Und eine grosse Sehnsucht.

Mir ist klar geworden, warum ich meine Zeit und mein Leben am liebsten verschenke, woher meine Freude am Leben kommt, auch wenn alles um mich herum einstürzt und was es mit meiner Leidenschaft zu Tomaten und schwarzem Rettich auf sich hat.

Die Schwerpunkte in diesem Newsletter sind die Europa Tournee von Charles Eisenstein die ich koordiniere und begleite, Workshop- und Seminarangebote für Menschen mit Führungsverantwortung, ein Bericht aus dem Heilungsbiotop Tamera, Portugal, und der internationalen Konferenz für Aktivisten und Changemaker, und der Launch meiner völlig neu gestalteten Internetseiten.

Und am Ende dieses Newsletters erwartet Euch eine Überraschung

Viel Freude beim Lesen!

Euer Frédéric PJIE